Ab auf die Insel

Wangerooge Strand

Erholung auf der Insel Wangerooge in der Ferienwohnung der Feuerwehr Ibbenbüren


Seit Januar 2008 ist der Stadtfeuerwehrverband Ibbenbüren e.V. Nutzer einer Wohnung am Haus Ibbenbüren, auf der schönen Nordseeinsel Wangerooge.

Foto

Viele Jahre schon ist das Haus Ibbenbüren auf Wangerooge fester Bestandteil der Arbeit und des sozialen Engagements der Evangelischen Kirchengemeinde Ibbenbüren. Unzählige Freizeiten haben hier stattgefunden. Viele Familien aus der Gemeinde haben hier erholsame und vergnügte Tage verbracht.

Auch die Feuerwehr Ibbenbüren ist langjähriger Gast – hier werden regelmäßig im Herbst Seminare und Fortbildungen abgehalten. Im seitlichen Anbau des Hauses befindet sich eine großzügige Wohnung, die von Mitgliedern der Feuerwehr Ibbenbüren und deren Familien zur Erholung genutzt werden kann.

Informationen über die Insel auf www.wangerooge.de

 

Informationen zum Thema „Einsatzbereitschaft auf der Insel“ :

Um unsere Partnerfeuerwehr zu unterstützen, gibt es die Möglichkeit beim Aufenthalt in unser Ferienwohnung den Kameraden vor Ort bei Einsätzen zu helfen. Die Alarmierung auf Wangerooge erfolgt über einen in der Wohnung befindlichen Funkmeldeempfänger, der bei Bezug eingeschaltet werden muss.

In der Alarmumkleide der Feuerwehr Wangerooge hängen drei komplette Sätze Einsatzbekleidung der Feuerwehr Ibbenbüren in drei verschiedenen Größen, so dass man als „Neuzugang“ erkannt werden kann.

Die versicherungstechnische Absicherung ist in vollem Umfang über die Feuerwehrunfallkasse Niedersachsen gewährleistet.

Als Gegenleistung für die Bereitschaft bei Einsätzen mitzuwirken, entfällt die Kurtaxe für bis zu zwei Personen für den gesamten Aufenthalt auf der Insel Wangerooge. Die Mitarbeiterkarten zum Erlass der Kurtaxe erhält man bei Abholung des Wohnungsschlüssels und der Infomappe beim Meister vom Dienst.

 


 Entgelte


Belegung und Buchung

Buchungsanfragen direkt an Karl-Heinz Rolf: Tel. 0 54 51 / 94 29-14 oder HIER per eMail.

 

belegung_button

Zur Belegungsübersicht auf die Grafik klicken.


Die verlinkte Übersicht wird regelmäßig aktualisiert. Im Zweifel beim Browser die Funktion „Aktualisieren“ / „aktuelle Seite neu laden“ (F5) betätigen.

 


Top