Auslösung Heimrauchmelder

15. September 2020, 11:07 UhrSchlagwörter: , ,

Einsatzort: Ibbenbüren, Garnaustraße

Alarmierte Löschzüge: Dienstbetrieb, weitere Kräfte vom vorherigen Einsatz

Einsatzbericht: Nachdem der Einsatz an der ZUE abgeschlossen war, wurde der Dienstbetrieb zu einem ausgelösten Heimrauchmelder alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte drang Rauch aus einem, auf Kipp stehenden, Fenster.

Ein Trupp unter PA mit einem Hohstrahlrohr verschaffte sich über eine Steckleiter Zugang zur Parterrewohnung.

In der Wohnung konnte angebranntes Essen auf einem E-Herd als Ursache festgestellt werden.

Der Topf mit dem Essen wurde ins Freie verbracht.

Glücklicherweise befanden sich keine Personen in der betroffenen Wohnung.

Die Wohnung wurde maschinell belüftet.

Die Einsatzstelle wurde dem Wohnungsinhaber übergeben.

 

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF20-2, DLK 23, LF 10-1

Kategorien: Alle Beiträge, Einsätze • Autor: mk


Top