Tanklöschfahrzeugfahrzeug TLF 4000

Daten

Fahrzeuggruppe Löschfahrzeuge, Tanklöschfahrzeuge
Funkrufname FL-Ibb-1-TLF4000
Standort Stadtmitte
Besatzung 3 (1/2 – Trupp)
Baujahr 2016
Leistung 250 kW (340 PS)
Gewicht 18.000 kg
Fahrgestell MAN
Aufbau Magirus

 

Beschreibung

Das Tanklöschfahrzeug (TLF) 4000 dient hauptsächlich zum Transport einer großen Menge an Löschwasser. Dafür besitzt dieses Fahrzeug einen 5000l großen Löschwassertank. Eine Besonderheit ist die Feuerlöschkreiselpumpe FPN 10-3000. Es ist überall dort unerlässlich, wo keine Wasserversorgung möglich ist oder nur durch großen Aufwand aufgebaut werden kann.

Auf dem Dach ist ein Monitor (Wasserwerfer) angebracht. Mit diesem ist es möglich, einen Brand aus größerer Entfernung zu bekämpfen. Die Abgabe von Schaum ist durch die fest eingebaute Druckzumischanlage (Cadisys 30) und dem Schaummitteltank von 500 Litern möglich.

Für schnelle Löschangriffe kleineren Umfangs (Container- oder Fahrzeugbrände, Flächenbrände) ist auf dem Fahrzeug eine Schnellangriffseinrichtung installiert. Des Weiteren werden Waldbrandset, Nebellöschsystem (Fog Nails), mobiler Wasserwerfer, Motorsäge, Verkehrsabsicherung und weitere feuerwehrtechnische Beladung mitgeführt.

Der alte Funkrufname (bis 30.9.2012) war Florian Steinfurt 7-24-1.

 

Kategorien: , ,


Top