Brennt Holzstapel an Wohnhaus

21. Oktober 2017, 01:59 UhrSchlagwörter: , ,

Einsatzort: Ibbenbüren, Bonhoefferstraße

Alarmierte Löschzüge: Dienstbetrieb, Stadtmitte 1

Einsatzbericht: In der Nacht zu Samstag wurden der Dienstbetrieb und der Löschzug Stadtmitte 1 unter dem Stichwort „Brand_mittel“ in die Bonhoefferstraße gerufen.
Vor Ort stand ein am Wohnhaus gelagerter Holzstapel in vollem Umfang in Flammen und drohte auf Haus und Terrasse überzugreifen. Die Bewohner hatten sich schon zu ihren Nachbarn in Sicherheit bringen können.

Parallel zum erstem Einsatz von mehreren Feuerlöschern ging ein Trupp unter umluftunabhängigem Atemschutz mit einem C-Rohr vor. Die Gebäudefassade, sowie die angrenzende, überdachte Terrasse, wurden gekühlt und mittels einer Wärmebildkamera auf Temperatur geprüft. Ein ebenfalls im Mitleidenschaft gezogener Transportanhänger, wurde aus dem Gefahrenbereich verbracht und sein Inhalt auf Brandeinwirkung in Augenschein genommen.

Die Wasserversorgung wurde über einen Unterflurhydranten sichergestellt.

Der Rettungsdienst war zum Eigenschutz mit an die Einsatzstelle alarmiert worden.

Im Einsatz befanden sich 18 Feuerwehrkameradinnen und Kameraden.

 

LINK zum Bericht auf ivz-aktuell (für Abonnenten)

Bild mit freundlicher Genehmigung der IVZ.

Eingesetzte Fahrzeuge: KdoW-1, HLF20-1, MTF-1, DLK23, LF10-1, RD

Kategorien: Alle Beiträge, Einsätze • Autor: ms


Top