Person droht zu springen

22. Dezember 2017, 06:50 UhrSchlagwörter: , , ,

Einsatzort: Ibbenbüren, Püsselbürener Damm

Alarmierte Löschzüge: Dienstbetrieb, Laggenbeck, Riesenbeck, Rheine

Einsatzbericht: Der Dienstbetrieb und der Löschzug Laggenbeck wurden am Freitagmorgen, unter dem Stichwort Person droht zu springen, alarmiert. In Amtshilfe für die Polizei stellte die Feuerwehr insgesamt 4 Sprungpolster auf. Eine Person drohte vom Dachfirst eines zweigeschossigen Wohnhauses zu springen. Mit Hilfe der Drehleiter konnte die Person nach ca 3,5 Stunden vom Dachfirst gerettet werden.

Link zum Onlinebericht der IVZ aktuell.

Bild mit freundlicher Genehmigung der IVZ.

Eingesetzte Fahrzeuge: KdoW-1, KdoW-2, HLF20-1, DLK23, 2-HLF10, RTW-1, NEF-1, MTF-Riesenbeck, MTF-Rheine

Kategorien: Alle Beiträge, Einsätze • Autor: hw


Top