Person droht zu springen

30. Dezember 2017, 16:08 UhrSchlagwörter: , , ,

Einsatzort: Ibbenbüren, Poststraße

Alarmierte Löschzüge: Dienstbetrieb, Stadtmitte 1

Einsatzbericht: Der Dienstbetrieb und der Löschzug 1 wurden am Samstagnachmittag mit dem Stichwort “ Person droht zu springen“ alarmiert.

Ein Jugendlicher hatte sich im 1.OG eingeschlossen und verschiedene Drohungen ausgesprochen.

In Absprache mit der Polizei wurde zur Sicherheit ein Sprungpolster unter dem Fenster in Stellung gebracht.

Der Jugendliche öffnete, nach Kontaktaufnahme mit der Polizei, selbständig die Tür und konnte dem bereitstehenden Rettungsdienst übergeben werden.

 

Eingesetzte Fahrzeuge: KdoW-2, HLF20-1, DLK23, ELW-1, LF10-1, RTW-2, NEF-1, weitere Kräfte an der Wache in Bereitstellung

Kategorien: Alle Beiträge, Einsätze • Autor: mk


Top