VU P klemmt A30

8. Mai 2019, 10:24 UhrSchlagwörter: , , , ,

Einsatzort: BAB A30 Hannover, Brockbachtal-Süd>Lotte

Alarmierte Löschzüge: Dienstbetrieb, Stadtmitte 1

Einsatzbericht:  Am Mittwochmorgen wurden der Dienstbetrieb und der Löschzug Stadtmitte 1 zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf der Autobahn A30 alarmiert.

An der Einsatzstelle war es zu einem Auffahrunfall gekommen. Nach einer ersten Erkundung konnte festgestellt werden, dass keine Person in ihrem Fahrzeug eingeklemmt war.

Jedoch waren zwei Fahrzeuginsassen schwer verletzt und wurden durch den Rettungsdienst versorgt.

Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle gegen Brandgefahr und klemmte die Fahrzeugbatterien ab. Auch ausgelaufene Betriebsstoffe wurden durch die Feuerwehr abgebunden.

Für die Zeit des Einsatzes wurde die Autobahn in Fahrtrichtung Osnabrück voll gesperrt.

Die Verkehrsteilnehmer auf der BAB 30 bildeten eine vorbildliche Rettungsgasse.

Nach Beendigung  der Einsatzmaßnahmen wurde die Einsatzstelle der Autobahnpolizei übergeben.

 

Bericht auf ivz-aktuell (nur für Abonnenten)

Bericht auf Nord-West-Media TV

 

Eingesetzte Fahrzeuge: KdoW-2, HLF20-1, WLF 26 KR mit AB-Rüst, ELW1, HLF 20-2, LF 10-1, WKP-RTW-1, RHN-NEF-2, RHN-RTW-2, IBB-RTW-2, RTH Christoph Westfalen

Kategorien: Alle Beiträge, Einsätze • Autor: mk


Top