VU P klemmt

21. September 2019, 09:32 UhrSchlagwörter: , , , ,

Einsatzort: Ibbenbüren-Alstedde, Laggenbecker Straße

Alarmierte Löschzüge: Dienstbetrieb, Laggenbeck, Stadtmitte 1

Einsatzbericht: Am Samstagmorgen wurden der Dienstbetrieb, der Löschzug Laggenbeck und der Löschzug Stadtmitte 1 zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte, stand ein PKW an einer Mauer und qualmte aus dem Motorraum. Die Person in dem PKW war nicht eingeklemmt. Allerdings ließen sich die Türen von außen nicht öffnen.

Durch einen freiwilligen Feuerwehrangehörigen, der zufällig an der Einsatzstelle vorbeikam, wurde eine Scheibe des PKW zerstört und der bewußtlose Patient aus dem PKW gerettet. Der bereits eingetroffene Rettungsdienst versorgte den Patienten.

Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher und kontrollierte den Motorraum mit einer Wärmebildkamera. Ein Feuer konnte glücklicherweise nicht entdeckt werden.

Im weiteren Verlauf wurde die Fahrzeugbatterie durch die Einsatzkräfte abgeklemmt.

Die Einsatzstelle wurde der Polizei übergeben.

Eingesetzte Fahrzeuge: KdoW-2, HLF20-1, WLF26-KR AB Rüst, 2-HLF10, 2-LF10, RTW-2, NEF-1, weitere Kräfte an den Gerätehäusern in Bereitstellung

Kategorien: Alle Beiträge, Einsätze • Autor: mk


Top