Carportbrand

26. September 2019, 11:38 UhrSchlagwörter: , , , ,

Einsatzort: Ibbenbüren, Bonhoefferstraße

Alarmierte Löschzüge: Dienstbetrieb, Stadtmitte 1, Stadtmitte 2

Einsatzbericht: Mit dem Stichwort „Wohnhausbrand“ wurden der hauptamtliche Dienstbetrieb und die beiden Löschzüge Stadtmitte 1 und 2 in die Bonhoefferstraße gerufen.

An der Einsatzstelle brannte ein Carport von ca. 3,5 x 10 Metern Größe in voller Ausdehnung. Das Feuer drohte auf ein direkt angrenzendes Doppelhaus und ein Nachbarhaus überzugreifen. Es befanden sich keine Personen in den direkt betroffenen Gebäudeteilen.

Im Carport brannten mehrere Motorräder, vor dem Carport brannte ein dort geparkter Pkw. Auch hatte das Feuer bereits auf umstehende Bäume und Sträucher übergegriffen.

Durch mehrere Trupps unter umluftunabhängigem Atemschutz mit C-Rohren wurden zunächst die Gebäude erfolgreich vor einem Übergriff des Feuers auf die Häuser geschützt und schließlich der Brand gelöscht. Fassaden und Fenster der Gebäude wurden durch Wärmestrahlung beschädigt.

Im Anschluss an die Nachlösch- und Aufräumarbeiten wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Insgesamt waren 37 Kräfte der Feuerwehr Ibbenbüren im Einsatz.

Eingesetzte Fahrzeuge: KdoW-2, HLF20-1, DLK23, LF10-1, ELW1, TLF4000, HLF20-2, GW-A, GW-L1, Pkw-1, RTW-2

Kategorien: Alle Beiträge, Einsätze • Autor: ust


Top