Zimmerbrand im 2. Obergeschoss

24. Oktober 2019, 13:53 UhrSchlagwörter: , , ,

Einsatzort: Ibbenbüren-Püsselbüren, Berliner Straße

Alarmierte Löschzüge: Dienstbetrieb, Stadtmitte 1

Einsatzbericht: Der Dienstbetrieb und der Löschzug Stadtmitte 1 wurden zu einem Zimmerbrand an der „Berliner Straße“ gerufen.

In einer Wohnung im 2. Obergeschoss war es zu einer Verrauchung gekommen.

Ein Trupp unter PA mit einem Hohlstrahlrohr konnte, nach gewaltsamer Öffnung der Wohnungseingangstür, angebranntes Essen auf einem Elektroherd als Ursache ausmachen. Ein offenes Feuer gab es nicht.

Laut der ersten Einsatzmeldung sollten sich keine Personen mehr in dem Gebäude aufhalten.

Der Angriffstrupp fand jedoch eine schlafende Person in der betroffenen Wohnung. Die Person wurde unverzüglich ins Freie gerettet und dem Rettungsdienst übergeben. Sie kam mit dem Verdacht einer Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus.

Nachdem der E-Herd stromlos und das angebrannte Essen entfernt wurde, begann die Feuerwehr mit Belüftungsmaßnahmen.

Eine Anleiterbereitschaft wurde während des Einsatzes durch die DLK sichergestellt.

Abschließend wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben.

 

Bericht auf ivz-aktuell (nur für Abonnenten)

Bericht auf Nord-West-Media TV

Eingesetzte Fahrzeuge: KdoW-2, HLF20-1, DLK23, ELW-1, LF10-1, GW-L, RTW-2

Kategorien: Alle Beiträge, Einsätze • Autor: mk


Top