Brand mittel, Kellerbrand

28. Dezember 2019, 13:42 UhrSchlagwörter: , , , ,

Einsatzort: Ibbenbüren-Bockraden, Alte Bockradener Straße

Alarmierte Löschzüge: Dienstbetrieb, Stadtmitte 1

Einsatzbericht: Der Dienstbetrieb und der Löschzug Stadtmitte 1 wurden mit dem Stichwort „Brand mittel, Kellerbrand“ alarmiert.

In einem Keller eines Einfamilienhauses war es zu einer Rauchentwicklung gekommen.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte hatten die Bewohner das Gebäude bereits verlassen.

Ein Trupp unter PA, mit Hohlstrahlrohr, ging in den Keller vor um nach der Ursache zu suchen.

Mit Hilfe der Wärmebildkamera konnte ein kleiner Brand lokalisiert werden. Der vorgehende Trupp löschte das Feuer und verbrachte das Brandgut ins Freie.

Im weiteren Verlauf wurde das Gebäude durch die Feuerwehr belüftet.

Zum ersten Mal konnte nach dem Einsatz die kontaminierte Einsatzbekleidung abgelegt werden und die neu angeschaffte „leichte Bekleidung“ kam zum Einsatz.

Die Feuerwehr Ibbenbüren war mit 35 Kameraden/innen an der Einsatzstelle.

Die „Alte Bockradener Straße“ war für die Zeit des Feuerwehreinsatzes voll gesperrt.

Die Einsatzstelle wurde der Polizei übergeben.

 

Bericht auf ivz-aktuell (nur für Abonnenten)

 

 

Eingesetzte Fahrzeuge: KdoW-1, HLF20-1, ELW1, DLK23, TLF4000, HLF20-2, LF10-1, GW-L1, RTW2

Kategorien: Alle Beiträge, Einsätze • Autor: nd


Top