Brand mittel, brennt Anglerhütte

21. März 2020, 18:11 UhrSchlagwörter: , , ,

Einsatzort: Ibbenbüren-Uffeln, Uffeln Mitte

Alarmierte Löschzüge: Dienstbetrieb, Stadtmitte 1

Einsatzbericht: Der Dienstbetrieb und der Löschzug Stadtmitte 1 wurden mit dem Stichwort “Brand mittel, brennt Anglerhütte” in den Ortsteil Uffeln alarmiert.

An einem Teich brannte eine Anglerhütte in voller Ausdehnung.

Die ersten Einsatzkräfte gingen unter PA mit einem Hohlstrahlrohr zur Brandbekämpfung vor. Ein zweiter Trupp unter PA unterstützte die Löscharbeiten.

Eine Brandausbreitung auf das angrenzende Waldstück konnte verhindert werden. Die Anglerhütte brannte komplett nieder.

Um auch letzte Glutnester abzulöschen, kam eine Rettungssäge zum Einsatz.

Die Wasserversorgung wurde über das TLF 4000 sichergestellt.

Die Einsatzstelle wurde der Polizei übergeben.

Die Feuerwehr Ibbenbüren war mit 21 Personen im Einsatz.

 

Bericht auf ivz-aktuell (nur für Abonnenten)

Bericht auf Nord-West-Media TV

 

 

 

Eingesetzte Fahrzeuge: KdoW-2, HLF20-1, TLF4000, ELW1, DLK23, LF10-1, GW-L1, RTW-3

Kategorien: Alle Beiträge, Einsätze • Autor: mk


Top