VU P klemmt, BAB 30

5. Juli 2020, 16:45 UhrSchlagwörter: , , , ,

Einsatzort: BAB A30 Hannover, AS Ibbenbüren-West > AS Ibbenbüren

Alarmierte Löschzüge: Dienstbetrieb, Stadtmitte 1

Einsatzbericht: Der Dienstbetrieb und der Löschzug Stadtmitte 1 wurden mit dem Stichwort “VU P klemmt” auf die BAB 30 alarmiert.

Auf der Autobahn A30 war kurz vor der Abfahrt Ibbenbüren ein mit Papier beladener Sattelzug in die Leitplanken geraten, die Böschung herunter gefahren und vor einem Baum zum Stehen gekommen. Dadurch war das Fahrerhaus des Lkws stark verformt worden und der Fahrer war eingeklemmt.

Es handelte sich um einen Alleinunfall und der Fahrer war der einzige Insassse im Lkw.

Nachdem der Höhenunterschied von ca. 15 Metern mit Leiterteilen überwunden war, wurde der Fahrer patientengerecht mit technischem Gerät befreit und mittels Schleifkorbtrage nach oben befördert und dem Rettungsdienst übergeben. Er wurde notärztlich behandelt und mit dem RTH in ein Krankenhaus verbracht.

Von der Feuerwehr war parallel der Brandschutz an der Einatzstelle sichergestellt worden. U.a. wegen der Schäden an der Leitplanke wurde der Straßenbaulastträger angefordert.

Nach Ende der Rettungsmaßnahmen wurde die Einsatzstelle an die Autobahnpolizei übergeben.

Link zum Bericht auf ivz-aktuell (für Abonnenten)
Link zum Bericht auf Nord-West-Media TV

Eingesetzte Fahrzeuge: KdoW-2, HLF20-1, TLF4000, WLF26-KR mit AB-Rüst, HLF20-2, GW-L1, Ibb-RTW-2, Rhn-NEF-2, RDKrSt-RTW-13, RTH Euro 2

Kategorien: Alle Beiträge, Einsätze • Autor: ust


Top