VU P klemmt – Kreisverkehr Talstraße

9. November 2020, 04:30 UhrSchlagwörter: , , , ,

Einsatzort: Ibbenbüren, Talstraße

Alarmierte Löschzüge: Dienstbetrieb, Stadtmitte 1

Einsatzbericht: Der Dienstbetrieb und der Löschzug Stadtmitte 1 wurden zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person zum Kreisverkehr an der Talstraße / Püsselbürener Damm gerufen.

Bei dem Alleinunfall wurde eine Person in ihrem Fahrzeug eingeschlossen. Das auf der Seite liegende Fahrzeug wurde mit einem “Paratec”-Abstützsystem gesichert. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr trennten mittels hydraulischem Rettungsgerät das Dach des Fahrzeuges ab, sodass der Patient schonend aus seinem Fahrzeug befreit werden konnte. Der Rettungsdienst betreute den Patienten während der Rettungsmaßnahmen und übernahm ihn anschließend.

Im Anschluss an die Rettung wurde das Fahrzeug mit Hilfe einer Winde wieder aufgerichtet. Die Trümmer an der Einsatzstelle wurden von der Fahrbahn entfernt und auslaufende Betriebsstoffe abgestreut.

Die Einsatzstelle war für die Dauer des Einsatzes in alle Fahrtrichtungen gesperrt.

Die Feuerwehr Ibbenbüren war mit 25 Kameradinnen und Kameraden vor Ort.

Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

 

Link zum Onlinebericht der IVZ (nur für Abonnenten)

 

 

Eingesetzte Fahrzeuge: KdoW-1, HLF20-1, WLF26-Kr mit AB-Rüst, HLF20-2, ELW-1, GW-L, NEF, RTW

Kategorien: Alle Beiträge, Einsätze • Autor: ms


Top