Ehrungen am ersten Dienstabend

5. Januar 2015, 19:30 UhrSchlagwörter: , , , , , , ,

Einsatzort: Feuer- und Rettungswache Ibbenbüren, Niedersachsenring 90

Am erste Dienstabend der aktiven Wehr im Jahr 2015 fand für alle Löschzüge der Feuerwehr Ibbenbüren zunächst die jährliche Mitgliederversammlung des Stadtfeuerwehrverbandes unter der Leitung von Karl-Heinz Rolf statt.

Zum Thema Unfallverhütungsvorschriften – richtiger Umgang mit Leitern – referierte Stefan Steinigeweg gekonnt kurzweilig.

Am 31. Mai endet die erfolgreiche, sechsjährige Amtszeit für unseren stellv. Leiter der Feuerwehr Stefan Steinigeweg. Aus diesem Grund war der KBM Reinhard Meyer zur Versammlung gekommen. Denn laut § 11 FSHG werden der Leiter der Freiwilligen Feuerwehr (Wehrführer) und bis zu zwei Stellvertreter (stellvertretende Wehrführer) auf Vorschlag des Kreisbrandmeisters für die Dauer von sechs Jahren bestellt. Vor der Ernennung des Wehrführers und seiner Stellvertreter hat der Kreisbrandmeister die aktive Wehr anzuhören. Reinhard Meyer tat dies und konnte sich ein deutliches Bild vom einstimmigen Votum der Kameraden aller Löschzüge machen und wird entsprechend verfahren.

Urkunden und >Die Fluthelfernadel 2013< des Landes Sachsen-Anhalt konnte die Wehrführung an dem Abend an die Fluthelfer des Elbehochwassers im Juni 2013 für deren persönliche Leistungen bei der Bewältigung des Hochwassers, im Auftrag des Ministerpräsidenten verleihen. Damals waren zahlreiche Kameraden mehrere Tage in Roßlau sowie in Magdeburg zur Unterstützung tätig:

Tina Attermeier, Bernd Bäumer, Paul Bischoff, Martin Bitter, Florian Blümel, Oliver Bohlmann, Jürgen Bucken, Daniel Buschermöhle, Niklas DieselKämper, Stefan Erdelen, Andreas Falkenreck, Heiko Gundelach, Ralf Hagedorn, Hans-Josef Hamacher, Martin Hock, Peter Korf, Markus Kortbus, Reinhard Kortbus, Steffen Lienesch, Niklas Menger, Adrian Mühlenkamp, Stefan Plumpe, Henrik Rieskamp, Karl-Heinz Rolf, Manfred Schmit, Harald Scholmeyer, Thorsten Schröder, Jörg Siermann, Kai Stäss, Stefan Steinigeweg, Christoph Tenambergen und Daniel Verlage.

Thomas Kerk konnte an dem Abend zahlreiche Kameraden und Kameradinnen als Teilnehmer des Leistungsnachweises 2014 mit Urkunde und zum Teil mit Abzeichen ausstatten:

Manfred Schmit (1. Teilnahme, Abzeichen in Bronze), Marvin Plake (1., Bronze), Julian Attermeier (1., Bronze), Gerrit Lienesch (1., Bronze), Timo Hahn (1., Bronze), Nico Ernschneider (1., Bronze), Thorsten Schuller (1., Bronze), David Weßels (1., Bronze), Pascal Wiewel (1., Bronze), Oliver Bohlmann (2.), Tobias Scharfenberg (2.), Daniel Buschermöhle (2.), Sebastian Wilke (2.), Niklas Dieselkämper (2.,), Steffen Lienesch (3., Silber), Susanna Panzer (3., Silber), Theo Niemöller (3., Silber), Mark Dierkes (3., Silber), Josef Schürmann (3., Silber), Marvin Schwarzer (3., Silber), Kevin Köhler (4.), Sven Baldes (5., Gold), Sebastian Donnermeyer (5., Gold), Florian Bock (6.), Tobias Slamka (6.), Martin Trappmann (7.), Tina Attermeier (7.), Florian Blümel (7.), Bastian Siebelmeyer (8.), Sebastian Gaida (10., Gold blau), Markus Schlüter (12.), Pascal Sauer (13.), Jens Gaida (13.), Bernd Bäumer (15., Gold rot), Axel Wesselmann (17.), Frank Hummer (20., Gold grün und Thomas Kerk (28.).

 

 

 

Kategorien: Alle Beiträge, Informationen, Veranstaltungen • Autor: ust


Top