Hallenbrand auf dem Schafberg

26. Dezember 2015, 21:47 UhrSchlagwörter: , ,

Einsatzort: Ibbenbüren-Schafberg, Schafberger Postweg

Alarmierte Löschzüge: Dienstbetrieb, Stadtmitte 2

Einsatzbericht: Zu dem Brand eines Gewerbebetriebs wurden der hauptamtliche Dienstbetrieb und der Löschzug Stadtmitte 2 am Abend des zweiten Weihnachtages gerufen.

Im hinteren Teil einer ehemals landwirtschaftlich genutzten Scheune war in einem Nebenraum eine Werkbank in Brand geraten.

Ein Trupp drang unter umluftunabhängigem Atemschutz in das stark verrauchte Gebäude ein und bekämpfte das Feuer mit einem Hohlstrahlrohr.

Aus einem in dem Gebäude abgestelltem Wohnwagen wurde eine Propangasflasche sicherheitshalber ins Freie geborgen.

Die Wasserversorgung wurde erst über das TLF4000 und anschließend über einen 250 Meter entfernten Unterflurhydranten sichergestellt.

Nach erfolgreicher Brandbekämpfung wurde das Gebäude noch mit einer Wärmebildkamera untersucht und unter zu Hilfenahme eines Hochleistungslüfters entraucht.

Für die Dauer des Einsatzes war der Schafberger Postweg für den Durchgangsverkehr komplett gesperrt.

Im Einsatz befanden sich 32 Kameradinnen und Kameraden.

Link zum Onlinebericht der IVZ aktuell.

Bild mit freundlicher Genehmigung der IVZ.

Eingesetzte Fahrzeuge: EFD, HLF20-1, MTF-3, DLK23, LF10-1, TLF4000, MTF-1, ELW1, RTW1

Kategorien: Alle Beiträge, Einsätze • Autor: ms


Top