Motorsägenausbildung im GAL 2015

23. Januar 2016, 14:00 UhrSchlagwörter: , ,

Einsatzort: Ibbenbüren

Am 11.01.2016 starteten die ersten 12 Brandmeisteranwärter mit ihrer 41 stündigen Motorsägenausbildung. Als erstes stand die Theorie auf dem Stundenplan.

Hierbei wurde die Schutzkleidung, Aufbau einer Motorsäge, UVV und die Holzbearbeitung angesprochen. Doch schon am Dienstagmorgen ging es in die freie Natur. Das erworbene Theoriewissen konnte in die Praxis umgesetzt werden. Es wurden Kastenschnitt, Einstechtechniken, liegende Bäume, unter Spannung stehendes Holz, sowie Fälltechniken gelernt.

Am darauffolgenden Montag waren die nächsten 12 Lehrgangsteilnehmer an der Reihe. Auch ihnen wurde der Umgang mit der Motorsäge beigebracht. Auch die Wartung der Motorsägen durfte natürlich nicht zu kurz kommen, so wurde Freitags gefeilt, geputzt und alles wieder einsatzbereit hinterlassen. Am Ende sind alle 24 Teilnehmer nun Motorsägenführer nach GUV 214-059.

 

 

Kategorien: Alle Beiträge, Informationen • Autor: mk


Top