Truppführerfortbildung Wangerooge 2017

12. November 2017, 18:00 UhrSchlagwörter: , , ,

Auch in diesem Jahr ging es für die Truppführer zu einer Fortbildungsveranstaltung auf die Insel Wangerooge. Am Donnerstagmorgen, pünktlich um 9.30 Uhr, ging es mit drei MTF los Richtung Norden. Nach der Ankunft im Haus Ibbenbüren wurden die Zimmer bezogen, der Unterrichtsraum hergerichtet und das Abendessen vorbereitet.
Am Freitagmorgen startete das Ausbildungsprogramm. STBI Marko Lammerskitten stellte Neuerungen und Anschaffungen der Feuerwehr Ibbenbüren vor. Im Anschluss referierte der Leiter der Feuerwehr, Karl-Heinz Rolf, über aktuelle Themen der Wehrleitung.

Am Nachmittag hießen die Themen dann Atemschutzüberwachung und Landesverordnung Freiwillige Feuerwehr, kurz VOFF. Die Themen wurden den Teilnehmern durch HBM Markus Kortbus und STBI Marko Lammerskitten näher gebracht. Danach traf man sich zum leckeren Abendesssen im Gemeinschaftsraum und diskutierte abends über die vorgetragenen Themen.

Am Samstagmorgen, nach einem ausgiebigen Frühstück, erklärte Marko Lammerskitten den Teilnehmern die Neuerungen im Bereich der Dienstgradabzeichen.

Am Samstagnachmittag genoss man das trockene Wetter, um die wunderschöne Insel Wangerooge zu erkunden.

Am Sonntag war großes Aufräumen und Saubermachen angesagt. Nach dem Mittag ging es, nach einer absolut gelungenen Fortbildung, schon wieder zurück Richtung Heimat.

An dieser Stelle einen „Herzlichen Dank“ an unsere Küchenmeister Manfred Elbers und Stefan Steinigeweg.

 

 

Kategorien: Alle Beiträge, Informationen • Autor: mk


Top