VU P klemmt A30

9. April 2017, 21:33 UhrSchlagwörter: , , ,

Einsatzort: BAB A30 ->Hannover, Lagg.>RP Brockbachtal-Süd

Alarmierte Löschzüge: Dienstbetrieb, Stadtmitte 1

Einsatzbericht:  Am Sonntagabend wurden der Dienstbetrieb und der Löschzug Stadtmitte 1 zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf der Autobahn A30 alarmiert.

In Fahrtrichtung Hannover war es zwischen der Anschlussstelle Laggenbeck und dem Rastplatz Brockbachtal-Süd zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein PKW war auf einen fahrenden Lkw aufgefahren, wobei der Pkw sich unter dem Heck des Sattelaufliegers verkeilt hatte.

Der Fahrer und einzige Insasse des Pkw wurde dabei in seinem Fahrzeug so stark eingeklemmt, dass eine schwierige und zeitaufwändige Rettung notwendig war. Der Patient wurde zunächst im Unfallfahrzeug notärztlich versorgt und dann mittels hydraulischer Rettungsgeräte wie Schere, Spreizer und Rettungszylinder befreit. Er wurde danach vom Rettungsdienst weiter versorgt und in ein Krankenhaus gebracht.

Der Lkw-Fahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt.

Zeitgleich wurde der Brandschutz sichergestellt und die Einsatzstelle ausgeleuchtet. Im weiteren Einsatzverlauf wurde die Fahrzeugbatterie abgeklemmt und ausgelaufene Betriebsstoffe wurden abgestreut.


Bericht auf ivz-aktuell

Bericht auf Nord-West-Media TV

Eingesetzte Fahrzeuge: KdoW-2, HLF20-1, WLF26-KR AB Rüst, HLF20-2, TLF4000, ELW1, LF10-1, MTF-1; RTW, NEF

Kategorien: Alle Beiträge, Einsätze • Autor: ust


Top