Marko Lammerskitten ist stellv. Leiter der Feuerwehr, Wechsel in den Zugführungen Stadtmitte 1 und Dörenthe

2. Februar 2018, 16:00 UhrSchlagwörter: , , ,

Marko Lammerskitten, bisher Zugführer des Löschzugs Stadtmitte 1, wurde mit Wirkung zum 1. Februar 2018 nach Ratsbeschluss vom Bürgermeister der Stadt Ibbenbüren zum stellvertretenden Leiter der Feuerwehr bestellt.

Er übt dieses Amt neben dem stellvertretenden Leiter der Feuerwehr Stefan Steinigeweg aus, so dass der Leiter der Feuerwehr Karl-Heinz Rolf nunmehr die Unterstützung von zwei Stellvertretern hat.

Rolf selbst wurde für weitere sechs Jahre in seinem Amt bestätigt. Stefan Steinigeweg wurde schon im Mai 2015 für weitere sechs Jahre in seinem Amt als stellvertretender Leiter der Feuerwehr Ibbenbüren bestätigt.

Die Wehr hatte sich bereits im Vorfeld, bei einer Anhörung durch den Bürgermeister Dr. Marc Schrameyer, im Beisein vom KBM Raphael-Ralph Meier, für alle drei Kameraden als Führungstrio ausgesprochen.

Zum neuen Zugführer des Löschzugs Stadtmitte 1 wurde am 1. Februar 2018 Markus Kortbus ernannt. Ihm zur Seite steht nun Bernd Bäumer als stellvertretender Löschzugführer.

Im Löschzug Dörenthe trat Michael Niehues zum 1. Februar 2018 aus persönlichen Gründen vom Amt des stellvertretenden Löschzugführers zurück. Nachfolger in seinem Amt ist Hans-Josef Hamacher, der den Zugführer des Löschzugs Dörenthe Peter Berg nun als dessen Stellvertreter unterstützt.

Dem neuen Führungspersonal in den Zügen und den Leitern der Feuerwehr gratuliert die Wehr an dieser Stelle und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit.

Kategorien: Alle Beiträge, Informationen • Autor: ust


Top