Errichtung einer Brandübungsanlage

24. April 2020, 12:54 UhrSchlagwörter: ,

Auf dem Gelände der Feuer- und Rettungswache Ibbenbüren entsteht in diesen Jahr eine Brandübungsanlage.

Die Brandübungsanlage (BÜA) wird in Zukunft für die interne Ausbildung der Feuerwehr Ibbenbüren und für die Ausbildung der hauptamtlichen Kameraden im B1 Lehrgang zur Verfügung stehen.

In der BÜA sollen unter realistischen Bedingungen das Vorgehen von Trupps im Innenangriff bei simulierter Verrauchung des Gebäudes und einsatztaktische Maßnahmen bei der Brandbekämpfung geübt werden können. Hierzu wird die Anlage verraucht (Nebelmaschine), beschallt und vor allem die Möglichkeit bieten auch “nass” beübt werden zu können, was bei extern zur Verfügung gestellten Objekten meistens nicht der Fall ist.

Die BÜA wird eine zweigeschossige Wohneinheit darstellen und wird aus einem Verbund mehrerer Überseecontainer erstellt. Diese Container sind mittlerweile angeliefert worden und konnten heute in ihre angedachte Position verbracht werden.

Die Finanzierung der Übungsanlage erfolgt durch Spendenzuwendungen zahlreicher Ibbenbürener Unternehmen.

 

 

 

 

 

Kategorien: Alle Beiträge, Informationen • Autor: ms


Top