Erneute Alarmierung der “Vorgeplanten überörtlichen Hilfe im Kreis Steinfurt”

18. Juli 2021, 03:00 UhrSchlagwörter: , , , , ,

Einsatzort: Eschweiler, Städteregion Aachen

Alarmierte Löschzüge: Kräfte aus den Löschzügen Stadtmitte 1 und 2

Am späten Samstagabend erfolgte der Voralarm des Zuges 4 der vorgeplanten überörtlichen Hilfe des Kreises Steinfurt erneut. Im Zuge dieser Alarmierung ist die Feuerwehr Ibbenbüren mit einem HLF20 und einem SW2000 sowie neun Feuerwehrangehörigen in der Einsatzplanung vorgesehen.

Die alarmierten Kameraden müssen bei dieser Art der Alarmierung innerhalb von zwei Stunden mit gepackten Taschen, Verpflegung und den genannten Fahrzeugen in einem vorher definierten Bereitstellungsraum in Ochtrup eingetroffen sein und müssen für 24 Stunden autark arbeiten können.

Die alarmierten Kräfte trafen sich um 03:00 Uhr an der Feuer- und Rettungswache am Niedersachsenring, um pünktlich zu 04:00 Uhr im Bereitstellungsraum Ochtrup einzutreffen. Die Fahrzeuge wurden im Vorfeld von der Hauptamtlichen Wache nochmal überprüft und vorbereitet. Von dort aus wurden die Kräfte aus dem Kreis Steinfurt nach Eschweiler und Stolberg in der Städteregion Aachen verlegt und vor Ort durch die Einsatzleitung eingesetzt.

Die Ibbenbürener Kräfte sind in der Innenstadt zum Auspumpen vollgelaufener Keller eingesetzt. Das heißt, ein Trupp erkundet die Gebäude auf die Möglichkeiten zum Auspumpen und danach können die Kameraden die dementsprechenden Maßnahmen einleiten.

Die Einsatzkräfte arbeiteten den Nachmittag über noch etliche Einsatzstellen ab und konnten ihre Tätigkeit gegen Abend einstellen. Nach einer Abendverpflegung machte sich der gesamte Bereitschaftszug wieder auf den Weg zurück in die Heimat.

Ob es in der nächsten Woche noch weitere Alarmierungen für die überörtliche Hilfe geben wird, ist bislang nicht bekannt.

Allen Helfern sei an dieser Stelle ein herzlicher Dank für ihren unermüdlichen Einsatz gesagt!

 

 

Link zum Bericht über die erste Alarmierung am vergangen Mittwoch

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF20-2, SW2000

Kategorien: Alle Beiträge, Einsätze • Autor: ms


Top