Jugendfeuerwehrlager 2016 Tag 1 – Ja, er lebt noch!

9. Oktober 2016, 22:13 UhrSchlagwörter: , , , , , , , ,

Am heutigen Sonntag machte sich die Jugendfeuerwehr Ibbenbüren mit 25 Jugendlichen und 9 Betreuern auf den Weg in das jährliche Lager. Dieses Jahr ging es um 8 Uhr morgens auf den Weg Richtung Bayern.

Nach problemloser Hinfahrt erreichte die Truppe gegen halb 4 das Jugendhaus des Almöhi in Buchbach. Schon im Jahr 2008 besuchte die Jugendfeuerwehr Ibbenbüren das abgelegene Domizil nord-östlich von München und bei einigen “älteren” von uns kamen die ein oder anderen Erinnerungen hoch.

Nachdem alle Koffer und diverse Küchenutensilien von den Fahrzeugen ausgeräumt und im Haus verstaut wurden, begann Küchenchef Markus samt Gehilfe mit dem Abendessen. Der Rest der Truppe richtete den Aufenthalts- und Essraum ein. Gegen 18 Uhr gab es dann lecker Hot-Dogs mit allerlei Belag.

Anschließend wurde alles aufgeräumt und die gesamte Truppe ging erschöpt zum gemütlichen Teil über.

 

Kategorien: Alle Beiträge, Informationen, Veranstaltungen • Autor: olb


Top